|

Wie viel Auslauf braucht ein Mops?

der Mops gehört zu den ruhigen Hunderassen

Der Mops ist zurecht eine sehr beliebte Hunderasse. Sie sind klein, niedlich und verbringen am liebsten Zeit mit ihren Besitzern. Aber auch der Mops braucht Beschäftigung. Wie viel Auslauf und Beschäftigung der Mops genau braucht erfährst du in diesem Artikel.

Der Mops ist ein gemütlicher Hund der unterdurchschnittlich viel Auslauf braucht. Mit ungefähr 30 – 60 Minuten Auslauf und Beschäftigung am Tag in Form von Spaziergängen, Spieleinheiten und geistiger Beschäftigung hat man eine gute Grundlage, um einen glücklichen Hund zu haben.

Wie viel Bewegung braucht ein ausgewachsener Mops?

Der Mops gehört leider zu den eher faulen Hunderassen, da er aufgrund der kurzen Nase Probleme mit der Atmung hat und nicht so aktiv sein kann.

Körperliche Höchstleistungen kannst du von deinem Mops nicht erwarten.

Aber trotzdem braucht auch der Mops Auslauf und Bewegung. Entspannte Spaziergänge sind die Grundlage und meist schon ausreichend, um einen Mops körperlich auszulasten.

Wie viel Auslauf braucht ein Mops Welpe?

Bei Mops Welpen musst du langsam beginnen. Als Faustregel kannst du von 5 Minuten pro Lebensmonat am Stück einplanen.

Jedoch musst du dir bei der 5 Minuten Regel bewusst machen, dass das eine ganz grobe Empfehlung für Welpen im Allgemeinen ist. Die gilt sowohl für den Husky als auch für den Mops.

Das kann natürlich nicht passen. Ein Husky wird mit Sicherheit über den 5 Minuten liegen und ein Mops unter den 5 Minuten. Es soll dir nur eine grobe Hilfestellung geben, damit du deinen Mops Welpen nicht überforderst.

Die 5 Minuten beziehen sich auf die Beschäftigung im Allgemeinen. Sei es das mentale Training oder auch der kontrollierte Auslauf. Die Aufmerksamkeitsspanne eines Welpen ist deutlich kürzer als bei einem ausgewachsenen Hund.

Alles ist anstrengend für die kleinen Welpen. Neue Geräusche, Situationen, Gerüche, andere Hunde usw. All das muss dein Mops Welpe verarbeiten.

Daher sagt man, dass du einen 3 Monate alten Welpen nicht länger als 15 Minuten am Stück beschäftigen kannst, da sie dann müde und erschöpft sind. Sowohl geistig als auch körperlich.

Der Mops neigt dazu, eher etwas von der bequemeren Sorte zu sein. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du deinen Mops Welpe von Beginn an regelmäßige Spaziergänge gewöhnst.

Wie oft muss ein Mops Gassi gehen?

Du solltest mit deinem Mops mindestens 2 besser 3 mal am Tag Gassi gehen.

Kurze Spaziergänge um den Block, auf eine Wiese, auf der er auch mal mit anderen Hunde spielen kann oder auch mal in den Wald sind dazu gut geeignet.

Der Mops braucht keine langen Wanderungen. Leider können sie das auch nicht, aufgrund ihrer kurzen Nase. Aber regelmäßige Bewegung ist trotzdem ein Muss.

Wie lange kann ein Mops laufen?

Wie lange ein Mops laufen kann, kann man nicht pauschal beantworten.

Der eine legt sich alle 5 Minuten auf einem Spaziergang hin und hechelt nach Luft, der andere kann problemlos 1 Stunde bei gemäßigtem Tempo neben dir herlaufen.

Im Schnitt kannst du mit deinem Mops 20 – 30 Minuten auf einem Spaziergang unterwegs sein und ungefähr 1-2 Kilometer zurücklegen.

Wichtig, ist, dass du deinen Mops von Beginn an die Spaziergänge gewöhnst und regelmäßig mit ich Gassi gehst.

Der Mops ist auf keinen Fall ein guter Begleiter auf Wanderungen. Alles was zu anstrengend wird ist nicht geeignet und kann mehr Schaden zu fügen.

Überanstrengung beim Mops

Natürlich kann es mal passieren, dass man länger unterwegs ist als geplant. Du wolltest vielleicht eine neue Strecke ausprobieren oder hast dich vielleicht verlaufen.

Achte auf Spaziergängen immer auf deinen Mops ob er noch fit ist oder eine Pause braucht. Viele Hunde würden über die eigene Schmerzgrenze hinaus laufen nur um dir zu gefallen.

Wenn dein Mops stark hechelt oder grunzt, hat er Probleme mit der Atmung. Hier solltest du auf jeden Fall eine Pause einlegen und langsamer laufen oder ihn sogar ein Stück tragen.

Grade im Sommer kann es schnell zu Überhitzung führen. Hunde können nicht schwitzen, sondern regulieren ihre Körpertemperatur über das Hecheln.

Jetz hat dein Mops aber grundsätzlich schon Probleme mit der Atmung, wenn es anstrengender wird. Das warme Wetter macht ihm dann zusätzlich noch zu schaffen.

Verlege in den warmen Sommermonaten deine Spaziergänge in den frühen morgen, wenn es noch kühler ist um deinen Mops vor Hitze zu schützen.

Wie viel Beschäftigung braucht ein Mops?

Auch wenn der Mops nicht viel Auslauf und körperliche Aktivität braucht, ist es wichtig in geistig zu fordern. Der Mops ist ein intelligenter Hund, der gerne spielt und frisst.

Das sind also ideale Voraussetzungen, um ihn geistig zu beschäftigen. Neben dem klassischen Grundgehorsam kannst du ich alle möglichen Tricks beibringen.

Der Mops liebt es Tricks und Kommandos zu lernen und diese auszuführen. Da sie verfressen sind, kannst du das perfekt mit Leckerchen einüben.

Wichtig ist, dass du darauf achtest, dass dein Mops nicht zu fett wird. Zu viel Gewicht wirkt sich wiederum auf die Atmung aus.

Mops mit zu wenig Auslauf
Willee Cole-stock.adobe.com

Du kannst zum Beispiel die Leckerchen von der täglichen Futter Ration abziehen oder du lässt deinen Mops eine komplette Mahlzeit komplett erarbeiten.

Das heißt, du trainierst mit ihm Kommandos oder Tricks ein und belohnst ihn Stück für Stück mit seinem Futter.

Lies als nächstes: 10 kleine Hunderassen für Anfänger!

unter anderem gehört der Mops dazu…

Spielen mit dem Mops

Neben dem „Lernen“ ist es wichtig mit seinem Hund einfach zu spielen. Beim Spielen gibt es grundsätzlich keine Regeln.

Finde heraus was dein Mops mag. Sei es klassisches Bällchen Spielen, Intelligenz Spielzeug (was gleichzeitig geistige Beschäftigung ist), Zerrspiele oder auch verstecken.

Leider spielen viel zu wenig Menschen mit ihren Hunden. Einfach mal loslassen und wie mit den Kindern machen worauf man Lust hat. Ohne dass irgendwelche Regeln oder Befehle befolgt werden müssen.

Das stärkt eure Beziehung und macht das Zusammenleben noch schöner.

Spielzeug für den Mops

Es gibt unzählige Dinge die man für einen Hund kaufen kann. Vieles ist meiner Meinung nach überflüssig. Aber ein paar wenige machen schon Sinn oder sind gut geeignet um einen Hund auch mal alleine zu beschäftigen.

Kong*

Der Kong ist perfekt um deinen Mops auch mal alleine zu beschäftigen. Du befüllst ihn mit Leckerchen oder einer Paste und dein Hund versucht daran zu kommen. Das fordert ihn mental und der Kong ist zeitgleich geeignet um dem Trieb zum kauen nachzukommen

Apportierbeutel*

Wenn dein Hund gerne Apportiert ist ein Apportierbeutel ein gutes Spielzeug. Denn nur wenn er ihn zurückbringt, gibt es die darin befindliche Belohnung. Spielen und Beschäftigung in einem.

Zerrspielzeug*

Jeder Hund liebt es zu zerren und zu zergeln.

*Amazon Affiliate-/Werbelink

Wie lange schläft ein Mops am Tag?

Ein Mops schläft wie alle Hunde die meiste Zeit des Tages. Pauschal sagt man, dass Hunde zwischen 17 und 20 Stunden am Tag schlafen.

Ein Border Collie, der viel Auslauf braucht ist mit Sicherheit näher bei den 17 Stunden und ein Mops der wenig Auslauf braucht wird eher bei den 20 Stunden sein.

Folgen von zu wenig Auslauf und Beschäftigung

Auch beim Mops kann es bei zu wenig Auslauf und Beschäftigung zu Fehlverhalten oder sogar gesundheitlichen Problemen.

Der Mops ist eher dafür bekannt auf der Couch neben dir liegen zu wollen als dass er ständig Aktion braucht.

Du musst ihn früh an regelmäßige Bewegung gewöhnen, so dass du ihn später nicht dazu zwingen musst.

Wenn dein Mops sich zu wenig bewegt, neigt er schnell dazu übergewichtig zu werden was gesundheitliche Folgen hat.

Neben der Atmung, die beeinträchtigt wird, belastet zu viel Gewicht die Knochen und Gelenke und kann im Alter zu Schäden führen.

Aber auch zu wenig Beschäftigung in Form von geistiger Auslastung und Spielen kann auf Dauer zu Fehlverhalten führen.

Dein Mops kann aus Langeweile anfangen auf Gegenständen herumzukauen und zu zerstören. Oder er fängt an zu bellen.

Manche Hunde werden auch lethargisch und liegen nur noch herum. Achte also darauf, auch wenn ein Hund nicht viel Auslauf und Beschäftigung brauch, ihn täglich ein wenig zu fordern.

Es ist nicht nur für die Gesundheit zwingend erforderlich, sondern stärkt auch eure Bindung.

Fazit: Wie viel Auslauf braucht ein Mops

Ein Mops braucht nicht viel Auslauf und Bewegung am Tag. Mit durchschnittlich 30 – 60 Minuten täglich verteilt auf 2 bis 3 Spaziergänge hast du eine gute Grundlage damit dein Mops agil und gesund bleibt. Neben der körperlichen Auslastung ist es fast wichtiger, dass dein Mops geistig gefordert und stimuliert wird. Das Einüben von Grundkommandos und auch Tricks ist ideal, um einen Mops geistig zu fordern. Zusätzliches Spielen stärkt eure Bindung.

annaav-stock.adobe.com (Beitragsbild)

Gründer und Autor von die-hunde.com

Marco

Ich bin Marco und lebe mit meiner Familie und unseren 3 Hunden (1 x Cane Corso und 2 x Broholmer) im Münsterland. Auf diesem Blog möchten wir unser Wissen und unsere Erfahrungen rund um das Thema Hunde teilen.

Must-Haves für deinen Hund
Kauspielzeug
KONG Hund, Classic Red - Medium
Hundebett
Knuffelwuff 14096-007 Hundebett...
Trinkflasche für unterwegs
Milu Trinkflasche Hunde für Unterwegs 950ml...
Kauspielzeug
Must-Haves für deinen Hund
KONG Hund, Classic Red - Medium
Hundebett
Must-Haves für deinen Hund
Knuffelwuff 14096-007 Hundebett...
Trinkflasche für unterwegs
Must-Haves für deinen Hund
Milu Trinkflasche Hunde für Unterwegs 950ml...

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert