|

Bellen Coton de Tuléar viel? (+ Lösungen)

Bellen Coton de Tuléar viel

Bist Du auf der Suche nach einem flauschigen Gefährten, aber besorgt, ob Coton de Tuléar viel bellen? Diese charmanten kleinen Hunde, bekannt für ihr weiches, baumwollähnliches Fell, gewinnen schnell die Herzen vieler. Aber wie steht es mit ihrem Kommunikationsstil? In diesem Artikel tauchen wir tief in die Welt der Coton de Tuléar ein, um zu verstehen, ob sie zu den bellfreudigen Hunden gehören oder ob sie eher die Stille bevorzugen. Lass uns gemeinsam herausfinden, ob ein Coton de Tuléar der richtige Begleiter für Dein Zuhause ist.

Coton de Tuléar bellen nicht viel. Es sind keine Hunde die grundlos bellen. Es sind also keine Kläffer. Jedoch wird ungewöhnliches oder Besuch durch Gebell angekündigt. Natürlich kann Langeweile oder mangelhafte Erziehung zur übermäßigem Gebell führen.

Sind Coton de Tuléar Kläffer?

Kleine Hunde haben den Ruf schnell alls Kläffer abgestempelt zu werden. Aber trifft das auch auf den Coton de Tuléar zu?

Man kann den Coton de Tuléar durchaus als Wachhund oder kleine Alarmanlage bezeichnen. Er kündigt ungewöhnliches oder fremde Personen durch bellen an macht seine Familie so darauf aufmerksam. Jedoch bellt er nicht grundlos und ist kein Kläffer.

Selbstverständlich muss man bei der Haltung eines Coton de Tuléar ein paar Spielregeln beachten damit aus ihm ein toller Begleithund wird und eben kein wilder Kläffer den man nicht unter Kontrolle bekommt.

Gründe warum dein Coton de Tuléar viel bellt!

Hier gebe ich dir ein paar Ursachen, warum vielleicht dein Coton de Tuléar mehr bellt als normal:

Zu wenig Auslauf und Beschäftigung

Der häufigste Grund, warum Hunde im allgemeinen und damit natürlich auch der Coton de Tuléar viel bellen oder mehr als üblich ist Langeweile. Dan stehen sie vor dir und bellen dich vielleicht an weil sie dich zum spielen auffordern wollen.

Coton de Tuléar brauchen nicht viel Auslauf. Ein bis zwei Spaziergänge täglich von jeweils 30 Minuten und etwas Kopfarbeit sind eine gute Grundlage.

Wenn sie jedoch auf lange Sicht zu wenig sinnvolle Beschäftigung bekommen, und vielleicht nur in den Garten dürfen kann es sein, dass sie irgendwann so gelangweilt sind dass sie ständig bellen. Ein Garten ist eine gute Sache, besonders wenn man mal keine oder wenig Zeit hat, ersetzt auf Dauer aber keinen Spaziergang.

Mangelhafte Erziehung

Schlechte oder gar keine Erziehung kann die Ursache sein, warum dein Coton de Tuléar ständig alles und jeden anbellt. Es kann sein sein, dass er dich nicht als Rudelführer akzeptiert und selbstständig entscheidet und zum Beispiel auf einem Spaziergang alle anderen Hunde ankläfft.

Auch ein kleiner Coton de Tuléar muss erzogen werden. Erziehung bedeutet nicht primär, dass dein Hund sich für ein Leckerchen hinsetzt oder Pfötchen gibt. Erziehung bedeutet, dass dein Hund sich an dir orientiert und dich als Rudelführer akzeptiert.

Dazu ist es notwendig liebevoll aber konsequent mit ihm zu arbeiten. Ein Beispiel ist, dass wenn du deinen Coton de Tuléar auf seine Decke schickst hat er dort zu bleiben und sich nicht nach 5 Sekunden wieder zu entfernen.

Natürlich kann man ihm das Kommando mit einem Leckerchen beibringen, damit er schneller verknüpft was du von ihm möchtest – aber meiner Meinung geht es später bei der Erziehung darum, dass er genau das Kommando auch mal ohne Leckerchen ausführt.

Dazu aber mehr in einem extra Artikel in dem ich auf die Erziehung des Coton de Tuléar eingehe.

Schlechte Sozialisierung

Neben der Erziehung ist die Sozialisierung deines Coton de Tuléar sehr wichtig. Dabei geht es darum, dass er von klein auf alle möglichen Situationen des Alltags kennenlernt und sich daran gewöhnt.

Welpen lernen und gewöhnen sich schneller an neues. Wenn dein Coton de Tuléar zum Beispiel nie Kontakt mit anderen Hunden hatte, kann es sein dass er später unsicher ist und ständig bei Hundekontakt wild kläfft.

Achte also darauf, dass dein Coton de Tuléar Welpe nach und nach andere Hunde, fremde Menschen, Autos, andere Tiere usw. sieht und mit sich langsam daran gewöhnt und lernt dass das vollkommen normale Situationen sind.

Trennungsangst

Coton de Tuléar bleiben nicht gerne alleine. Wenn du ihn ständig und lange alleine lässt führt das zu Stress der sich in übermäßigem bellen oder kläffen entladen kann.

Neben nervigem kläffen kann zu viel Stress auf Dauer sich auch negativ auf die Lebenserwartung deines Coton de Tuléar auswirken.

Muss sich lösen!

Wenn dein Coton de Tuléar an der Tür steht und bellt kann es sein, dass er einfach nur pinkeln muss. Die meisten Hunde melden sich wenn sie raus müssen durch fiepen oder auch bellen.

Allerdings solltest du dir Gedanken machen, wenn so etwas ständig passiert ob dein Coton de Tuléar genug Auslauf hat und damit die Chance sich zu lösen.

Coton de Tuléar bellen nicht viel
@ Lunja87-depositphotos.com

Lösungen damit dein Coton de Tuléar wenig bellt!

Aus den oben genannten Gründen geht eigentlich schon hervor was du tun musst, damit dein Coton de Tuléar ein möglichst ruhiger Begleiter wird. Zur Vollständigkeit aber nochmal im Detail:

  • Auslauf und Beschäftigung: Sorge dafür dass dein Coton de Tuléar ausrechend Auslauf und Beschäftigung auf lange Sicht hat. Es macht nichts wenn es hier und da nur mal eine kurze Pipi Runde ist oder du in den Garten lässt, wenn du ansonsten mit ihm vernünftige Runden drehst.
  • Erziehung: Erziehe deinen Coton de Tuléar von Beginn an konsequent. Du verwaltest wichtige Ressorce wie Futter, Spielzeug und entscheidest wann und wo gespielt wird und wann Ruhezeiten angesagt sind. Du führst deinen Hund und er folgt dir.
  • Sozialisierung: Beginne an Tag 1 mit der Sozialisierung. Mach deinen Coton de Tuléar Welpen mit allen möglichen Situationen vertraut. Übetreibe jedoch nicht. Es reicht wenn er am Montag einen Hundekontakt hat und am Dienstag fremde Menschen zu besuch kommen. ÜWelpen brauchen nach Erlebnissen Zeit und Ruhe um die Erlebnisse positiv zu verarbeiten.
  • Alleine bleiben trainieren: Nach ein paar Tagen der Eingewöhung solltest du langsam damit beginnen in alleine zu lassen. Auch wenn es vielleicht aktuell nicht notwendig ist. Irgendwann wird diese Situation kommen und dein Hund sollte damit keine Probleme haben.
  • Beobachte deinen Hund: Wenn dein Hund an der Tür steht und fiept oder bellt lass ihn raus. Besonders wenn dein Coton de Tuléar noch nicht stubenrein ist. Überprüfe wann du den letzten Spaziergang gemacht hast und ob dein Hund vielleicht zu lange warten musste.

Fazit: Coton de Tulßear bellen nicht grundlos

Zusammenfassend kann man sagen, dass Coton de Tuléar keine Kläffer sind. Jedoch kann zu wenig Auslauf oder mangelhafte Sozialisierung zu Fehlverhalten wie übermäßigem bellen führen.

Gründer und Autor von die-hunde.com

Marco

Ich bin Marco und lebe mit meiner Familie und unseren 3 Hunden (1 x Cane Corso und 2 x Broholmer) im Münsterland. Auf diesem Blog möchten wir unser Wissen und unsere Erfahrungen rund um das Thema Hunde teilen.

Must-Haves für deinen Hund
Kauspielzeug
KONG Hund, Classic Red - Medium
Hundebett
Knuffelwuff 14096-007 Hundebett...
Trinkflasche für unterwegs
Milu Trinkflasche Hunde für Unterwegs 950ml...
Kauspielzeug
Must-Haves für deinen Hund
KONG Hund, Classic Red - Medium
Hundebett
Must-Haves für deinen Hund
Knuffelwuff 14096-007 Hundebett...
Trinkflasche für unterwegs
Must-Haves für deinen Hund
Milu Trinkflasche Hunde für Unterwegs 950ml...

Ähnliche Beiträge